Leistungen ECE: Management
Vermietung
Entwicklung
Architektur
Status: in Betrieb

Das Skyline Plaza ist der urbane Mittelpunkt zwischen der Messe Frankfurt, dem Bankenviertel und der City. Über seine Wegeführung ins städtebauliche Umfeld integriert, vermittelt es architektonisch den Eindruck eines schlagenden Herzes. Die Lamellen der Außenfassade ändern nach Licht und Perspektive ihre Farbe. Nachts wird die Außenhaut illuminiert und pulsiert in konstanten Abständen. Entstanden ist eine vitale Kombination aus Einkaufszentrum, Gastronomie und Sport- und Wellnessangeboten.

Das Skyline Plaza ist für seine nachhaltige Planung und städtebauliche Integration von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit einem Vorzertifikat in Gold ausgezeichnet worden. Gründe sind u.a. die Revitalisierung innerstädtischer Flächen, die hochwertige und energiesparende Gestaltung der Außenfassade, die Begrünung des Dachgartens und eine natürliche Bewässerung mit aufgefangenem Regenwasser.

Die wichtigsten Eckpunkte

  • 38.000 qm Verkaufsfläche
  • 170 Shops
  • 23.931 Durchschnittliche Besucherzahl pro Tag
  • 2.477.039 Einwohner im gesamten Einzugsgebiet
  • Ankermieter: H & M • P & C DUESSELDORF • SATURN • ZARA
Europa-Allee 6
60327 Frankfurt / Main
Deutschland
Center-Manager:
Daniel Quaas
Leasing-Manager:
Sören Kley
Sarah Gutermann

Bildergalerie

Zeitliche Entwicklung

Spatenstich: 01.06.2011
Richtfest: 14.11.2012
Eröffnung: 29.08.2013

Kennzahlen

Verkaufsfläche: 38.000 qm
Sonstige Flächen: 20.500 qm
Investitions­volumen: 360 Millionen Euro
Zahl der Shops: 170
Verkaufsebenen: 2
Besucherfrequenz pro Tag: 23.931
Parkplätze: 2.400
Arbeitsplätze im Bau: 800
Arbeitsplätze im Betrieb: 1.200

Einzugsgebiet *

Kerneinzugsgebiet bis 5 Min. 46.169
Naheinzugsgebiet 5-15 Min. 514.491
Ferneinzugsgebiet 15-30 Min. 1.028.142
Erweitertes Ferneinzugsgebiet ab 30 Min. 888.237
Gesamteinzugsgebiet 2.477.039
* Einwohner im Einzugsgebiet

Branchenmix

Branchenmix    
Textil 45,89 %
Hartwaren 19,24 %
Lebensmittel 5,14 %
Schuhe und Leder 6,49 %
Gesundheit 4,59 %
Gastronomie 13,06 %
Dienstleistung 1,88 %
Sport 3,70 %