Center-Management

Erstklassiges Management als Erfolgsrezept

Seit Jahrzehnten managt die ECE große Gewerbeimmobilien. Im Bereich des Center-Managements setzt das Unternehmen Maßstäbe und besitzt als europäischer Marktführer ein einmaliges Know-how beim Betrieb und der Vermarktung von Shopping-Centern. Die Managementaufgaben übernehmen die ECE-Spezialisten sowohl für eigene Immobilien als auch für Dritte.

Erlebnis-Shopping wird großgeschrieben

Die in einer ECE-eigenen, mehrjährigen Center-Akademie ausgebildeten Center-Manager praktizieren dabei erfolgreich das Konzept des Erlebnis-Shoppings. Spektakuläre Events und ausgefallene Aktionen finden das ganze Jahr über statt und locken zahlreiche Kunden und Besucher an. Neben einem ausgewogenen Branchenmix sorgen Wohlfühlatmosphäre und ein attraktives Service-Angebot  für eine hohe Anziehungskraft und lassen die von ECE gemanagten Shopping-Center zu lebendigen Marktplätzen werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Hohe Kundenfrequenzen durch attraktiven Branchenmix und Erlebnisangebote
  • Ständige Optimierung des Branchenmix
  • Professionelle Vermarktung
  • Generationenfreundlichens Einkaufen durch vielfältige Serviceleistungen
  • Verknüpfung von Online- und Offlineangeboten
  • Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs
  • Eigene Verantwortung des technischen Betriebs

Facility-Management

Die ECE begreift Facility-Management als technisches, kaufmännisches und infrastrukturelles Management. Ziel ist stets die Schaffung und Erhaltung einer funktionalen und flexiblen Immobilie, wobei die Nebenkosten unter Berücksichtigung des gesamten Lebenszyklus optimiert werden.

Die Grundlage für das erfolgreiche Facility Management der ECE wird bereits in der Planungs- und Erstellungsphase einer gewerblichen Großimmobilie geschaffen.

Intelligente Informationssysteme, ein effizientes Gebäudemanagement und eine umfassende kaufmännische Verwaltung sorgen im Rahmen einer langfristigen Betreuung für die Wertsicherung und systematische Wertsteigerung einer Immobilie. Ökologisches und ökonomisches Denken schließen sich dabei nicht aus: Eine bedarfsoptimierte Beleuchtung oder besonders effiziente Kühlsysteme beispielsweise tragen gleichermaßen zur Reduzierung der CO²-Emmissionen wie zur Senkung der Energiekosten bei.

Bei Einzelhandelsimmobilien kommt darüber hinaus dem Centermanagement eine besondere Bedeutung zu.