Alexander Otto

Compliance bei der ECE

Der Ruf der ECE als verlässlicher, integrer und fairer Partner ist die Grundlage für unseren Erfolg. Daher ist Compliance ein Thema, das die ECE sehr ernst nimmt.

Das Compliance Management System der ECE basiert auf dem Wertekanon der ECE. Ein wichtiger Bestandteil dieses Wertekanons ist der Wert „Integer“. Unser Verständnis dieses Wertes ist, dass wir uns als hanseatisches Unternehmen nicht nur den nationalen und internationalen Regelwerken, sondern auch den Grundsätzen der ehrbaren Kaufleute verpflichtet fühlen und uns fair, zuverlässig, kalkulierbar und redlich verhalten.

Der Wertekanon und das Werteverständnis der ECE sind durch eine Grundwerteerklärung sowie grundsätzliche Verhaltensstandards im Verhaltenskodex der ECE umgesetzt, den Sie hier  herunterladen können.

Der Verhaltenskodex der ECE soll als ethischer und rechtlicher Wegweiser zur konkreten Umsetzung der Werte der ECE in ein entsprechendes Verhalten der Mitarbeiter innerhalb der ECE-Gruppe sowie gegenüber den Geschäftspartnern und Mitbewerbern der ECE dienen.

Die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) hat 2014 ihr Zertifikat für „Compliance Management“ an die ECE verliehen. Die ECE ist das zehnte Unternehmen, das von der ICG zertifiziert wird. Mit dem Zertifikat bestätigt die Initiative, dass die Unternehmen ein System eingerichtet haben, dass dolosen Handlungen vorbeugt. Wichtige Grundsätze des zugrundeliegenden Wertemanagements sind Transparenz und gute Unternehmenskultur. Außerdem werden besondere Anforderungen für Immobilienunternehmen berücksichtigt, die zum Beispiel Regelungen für Interessenkonflikte bei Transaktionen oder Auftragsvergaben umfassen.
 
Etwaige Verstöße gegen die im Verhaltenskodex der ECE niedergelegten Verhaltensstandards können über unsere Compliance-Helpline gemeldet werden (compliance(at)ece(dot)com oder 040 60 60 6-7733).